THL – Unwetter/Fahrzeug in Wasser

Datum: 5. Januar 2018 um 19:24
Alarmierungsart: Sirene
Dauer: 46 Minuten
Einsatzart: THL
Einsatzort: Unterführung B25/ AS Ebermergen Süd
Einsatzleiter: MR
Mannschaftsstärke: 26
Fahrzeuge: LF 8
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Am späten Freitagabend ignorierte ein Autofahrer die Sperrschilder aufgrund der aktuellen Hochwassersituation. Das Fahrzeug kam auf Höhe der Unterführung unter der B25 bei der Anschlussstelle Ebermergen-Süd im ca. 50 cm tiefen Wasser zum stehen. Die beiden Fahrzeuginsassen waren somit im Hochwasser eingeschlossen. Die FF Ebermergen schob das Fahrzeug zur Bergung rückwärts aus dem Gefahrenbereich und betreute die durchgefrorenen Insassen. Die anwesenden Polizeibeamten nahmen den Unfall anschließend noch auf.